15.02.2016 „kinofreund goes datafreund!“

Langzeitarchivierung für Deine Filme – und was wir sonst noch alles machen – Filmportal, Webdailies, KDM Generator und vieles mehr. Wir laden Dich herzlich ein, Dich bei einem Glas Sektüber die kinofreund und ihre Projekte zu informieren.

Wann: Am 15. Februar 2016 von 13 bis 17 Uhr

Wo: bei Studio Mitte Berlin, Saarbrückener Str. 19, 10405 Berlin

Solltest du Interesse haben, uns zu besuchen, gib bitte kurz per email (video(AT)studiomitte.de) Bescheid.

Weitere Informationen zur Kinofreund findest du unter www.kinofreund.com

18.02.2016 – Nuendo 7 Workshop

Mit seinem integrierten ADR Taker, Reconforming, Anymix Pro Panner, Lane-Editor, seinen neuen Rendering Features u.v.m ist Nuendo 7 eines der führenden DAW-Systeme für die Audiopostproduktion von TV- und Kinofilmen.

Am 18.02.2016 stellt Euch Steinberg Nuendo 7 mit seinen neuen Features vor. Die erste Vorstellung geht von 14 Uhr – 18 Uhr. Die zweite beginnt direkt danach und geht bis 22 Uhr.
Treffpunkt ist die Kinomischung von Studio Mitte in Berlin.

Bitte trage Dich in den Jour Fixe-Doodle ein, wenn Du teilnehmen möchtest.

Wir freuen uns auf Euch!

„IM ZWEIFEL“ auf dem Ersten

Ein großartiger Spielfilm lief am Samstag dem 30.01.2016 auf ARD.

Das Drehbuch zu „Im Zweifel“ schrieb die zweifache Grimme-Preisträgerin Dorothee Schön; Regie führte die ebenfalls zweifache Grimme-Preis- und Deutsche Filmpreisträgerin Aelrun Goette, die sich bereits in ihren hoch gelobten Filmen wie „Unter dem Eis“ und „Keine Angst“ mit Menschen in moralischen Extremsituationen befasste.

Inhalt:
Die engagierte Pfarrerin Judith Ehrmann (Claudia Michelsen) wird in ihren Grundfesten erschüttert, als sie zu einem Unfall mit Fahrerflucht gerufen wird. Dieser kostet direkt vor Ort der jungen Beifahrerin, die eine Freundin ihres Sohnes Paul (Jordan E. Dwyer) ist, das Leben, während man den Fahrer schwerverletzt ins Krankenhaus schafft. In Judith meldet sich der schreckliche Verdacht, dass ihr Ehemann Christoph (Henning Baum) schuld an der Tragödie sein könnte. Denn er besitzt genau so einen Wagen wie der Übeltäter, aber Christoph schweigt hartnäckig. Dann bringt sie auch noch der leitende Ermittler Kommissar Minow (Thomas Loibl) völlig aus dem Konzept. Nach und nach stellt Judith ihr ganzes bisheriges Leben infrage und wächst dabei allmählich über sich hinaus.

„Lasst Grimmepreise regnen über diesen Film“
(Zitat: www.diewelt.de)

Link zum Film: „Im Zweifel“ auf ARD