Bedridden

Kinospielfilm, 110min, Mongolei, 2019

Buch & Regie: Byamba Sakhya
Produktion: GuruMedia 2019
Produzent: Ariunaa Tserenpil
Kamera: Tuvshintugs Badral
Film Editor: Byamba Sakhya

Studio Mitte: Bild- und Ton Postproduktion, Sounddesign: Kawrl Gerhardt, Mischung: Jörg Höhne, Colorgrading, DCP-Mastering

An einem gewöhnlichen Morgen hört alles auf. Die Uhren hören auf zu ticken. Der Wind hört auf zu wehen. Doch unser Protagonist, ein herzloser und gleichgültiger 26-jähriger Schriftsteller, kann sich frei bewegen. Er nimmt die Kälte als schicksalhaftes Zeichen, um bettlägrig zu werden, aus Protest gegen das Leben, das ihm seine Identität genommen hat. Ohne Wissen von Bedridden, einem seltsamen Mann mit außergewöhnlich gewöhnlichen Gesichtszügen, der ihn von weitem beobachtet, ist er der Schlüssel, um die miteinander verbundenen Geschichten von Liebe und Verlust, die das Leben von Bedridden durchziehen, aufzulösen.