The Cleaners gewinnt Prix Europa

Wir gratulieren ganz herzlich! „The Cleaners“ hat den diesjährigen Prix Europa für den besten europäischen Dokumentarfilm gewonnen!  Der Film der Regisseure Hans Block und Moritz Riesewieck zeigt die Arbeit der Menschen, die verstörende Aufnahmen aus sozialen Netzwerken löschen.

Mit dem Prix Europa werden seit 1987 die besten Medienproduktionen des Kontinents geehrt. Der Preis wird von zahlreichen europäischen Medienhäusern und anderen Partnern getragen. Der Prix Europa ist das größte trimediale Festival in Europa und ein Wettbewerb für Fernseh-, Hörfunk- und Online-Produktionen.

The Cleaners: Film Festival News und TV Ausstrahlung Deutschland

„The Cleaners“, der Debütfilm von Hans Block und Moritz Riesewieck (Produktion: gebrueder beetz Filmproduktion), Studio Mitte: Audiopostproduktion und Bildpostproduktion, läuft auf dem 14. Zürich Film Festival. Nach Weltpremiere auf dem Sundance Filmfestival, Kinostart in Deutschland im Mai 2018 & Ausstrahlung in der ARD im September 2018 eine weitere schöne Gelegenheit, diesen wichtigen Film in die Welt hinauszutragen!

Zaatari- Leben im Nirgendwo

Am 24.07.2018 läuft der Film über das riesige Flüchtlingslager um 23:35 Uhr auf arte! Bis zum 30.07.2018 ist der Film in der arte Mediathek verfügbar.

Der Dokumentarfilm Zaatari- Leben im Nirgendwo- wirft einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der komplexesten Flüchtlingsoperation der Vereinten Nationen. Er zeigt das Leben der Flüchtlinge im Camp, die angesichts schwerster familiärer und materieller Verluste über sich hinauswachsen und außergewöhnliche Wege entwickeln, um für sich und ihre Familien ein neues Leben aus dem Nichts aufzubauen.