Brasserie Romantiek

Brasserie Romantiek, 102 min, Belgien, 2012

Synchronproduktion: Level 45
Studio Mitte, Mischung:  Jörg Höhne
Im Auftrag von Rendezvous-Filmverleih

Inhalt:
So ein Valentinstag hat es in sich. Längst verschwundene Freundschaften werden noch einmal heraufbeschworen. Bisher leidlich funktionierende Lebenskonzepte werden überdacht. Von manchen Illusionen kann man sich endlich verabschieden.
Andere werden an diesem Tag erst wirklich virulent. Das Konzept der „Brasserie Romantiek“ in Gent steht wie jedes Wochenende auf dem Prüfstand. Die Küche soll so gut sein wie immer und die Atmosphäre den einsamen Seelen ebenso wie den gestandenen Sinnsuchern die Bühne bieten für Illusionen und Wahrheiten, die die Partner einander gestehen möchten.

Dies ist das Geschäftsmodell des Lokals: Es ist ein Treffpunkt für einsame und suchende Seelen. Ein junger Mann hängt zu lange seinen Phantasien von der Traumfrau nach und versteht fast zu spät, dass sie schon längst vor ihm sitzt. Ein Liebhaber von einst versucht nachzuholen, was er vor vielen Jahren versäumt hat. Herzen werden gebrochen. Andere blühen auf. Ein Paar gesteht sich endlich ein, dass es in Wahrheit längst gescheitert ist.Das Licht geht aus. Morgen wird es wieder angehen. Und die schöne Illusion des romantischen Lokals, in dem alle Wünsche mit Kerzenlicht und tollem Essen wahr werden.