Ella und der Superstar

Ella und der Superstar, 99 min, Finnland, 2013

Synchronproduktion: Level 45
Studio Mitte, Mischung:  Jörg Höhne
Im Auftrag von Filmkinotext

Inhalt:
Eigentlich ist es in Ellas Schule immer ganz lustig, selbst wenn der Lehrer einen nicht in die nächste Klasse versetzen will: Pate kann das Einmaleins nicht und soll die Klasse wiederholen.

Das ist aber nicht weiter schlimm, denn Pate will sowieso Superstar werden und muss die kleine Kunst der Mathematik dafür auch überhaupt nicht beherrschen. Aber die Klasse wiederholen ist ja doch lästig. Nicht nur muss man dann noch ein Jahr länger in der Schule bleiben, nein, die anderen Klassenkameraden müssen auch ohne ihren zukünftigen Superstar auszukommen lernen.

Da hat einer der Mitschüler einen brillanten, wenn auch abwegigen Einfall: Die Klasse kann dem Lehrer einfach ein Schiff besorgen, damit dieser in See stechen kann. Denn wenn er nicht mehr an der Schule ist, kann er Pate auch nicht mehr sitzen lassen.