Julia Durant – Kaltes Blut

TV-Film, Gaumont 2019
Regie: Nicolai Rohde
Drehbuch: Kai-Uwe Hasenheit, Andreas Bareiss, Christian Pasquariello
Kamera: Henner Besuch
Schnitt: Thomas Stange

Studio Mitte: Mischung Jörg Höhne, Sounddesign Karl Gerhard

Verbotene Affären, vermisste Mädchen und Einwohner mit düsteren Geheimnissen: Für ihren neuen Fall verlässt Kommissarin Julia Durant (Sandra Borgmann) das mondäne Frankfurt, um hinter die gepflegte Fassade des konservativen Dorfes Ortkriftl zu blicken: Zwei Schülerinnen, Kerstin (Nadine Schmidt) und Selina (Katharina Gieron), sind dort nacheinander verschwunden – beide 16, aus instabilem Elternhaus und in Therapie auf dem Reiterhof „Herzland“.

Bei den Ermittlungen kommt die taffe und zugleich hochsensible Profilerin an ihre Grenzen: Als in einem nahegelegenen See Kerstins Leiche gefunden wird, muss sie sich ihrem Kindheitstrauma stellen, denn sie wäre als junges Mädchen selbst beinahe ertrunken. Außerdem fällt ihre engste Bezugsperson, ihr Vater Konrad (Germain Wagner), nach einem Herzanfall ins Koma. Gelingt es ihr trotz der Schicksalsschläge, rechtzeitig eine Spur von Selina zu finden? Die Uhr tickt, denn der Täter könnte bald wieder zuschlagen …